auskernen

auskernen
гл.
1) общ. вынимать косточки (из плода), вынимать косточки (из плодов)
2) горн. отделять руду от пустой породы, производить рудоразборку
3) текст. начисто вычёсывать пеньку
4) пищ. вынимать косточки (из косточковых плодов), удалять семена (из плодов)

Универсальный немецко-русский словарь. . 2011.

Нужна курсовая?

Смотреть что такое "auskernen" в других словарях:

  • Auskernen — Auskêrnen, verb. reg. act. den Kern ausbrechen. 1) Eigentlich. Mandeln, Nüsse auskernen. 2) Figürlich, so fern Kern das Beste einer Sache bedeutet, auslesen. So kommt dieses Wort in dem Bergbaue vor, wenn das beste Erz von dem geringern… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Auskernen — Auskernen, 1) (Hüttenk.), so v.w. Ausklauben; 2) bei Pferden das Aufhören der Kennung in den Vorderzähnen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • auskernen — aus||ker|nen 〈V. tr.; hat〉 von Kernen befreien (Früchte) * * * aus|ker|nen <sw. V.; hat: 1. a) (Steinobst) von Kernen befreien, entkernen: Kirschen, Zwetschen, Mirabellen a.; b) (landsch.) enthülsen: Erbsen a. 2. das Innere eines Gebäudes… …   Universal-Lexikon

  • auskernen — aus|ker|nen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Auskernung — Aus|ker|nung, die; , en: das Auskernen. * * * Aus|ker|nung, die; : 1. das Auskernen (1). 2. das Auskernen (2): Er bekämpft ... die modische Tendenz, Stadtsubstanz durch Rekonstruktion oder A. mit Fassadenrestauration ohne Rücksichtnahme auf den… …   Universal-Lexikon

  • Enuklĕation — (lat.), Ausschälung eines Kernes, z. B. des Augapfels; s. Exartikulation. Enuklëieren (»auskernen«), entwickeln, erläutern …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hanf [1] — Hanf (Cannabis L.), Gattung der Morazeen, mit nur einer Art, C. sativa L., s. Tafel »Faserpflanzen I«, Fig. 1, mit Beschreibung. In der Landwirtschaft unterscheidet man gemeinen oder Spinnhanf und Riesen , Schlicht oder Schleißhanf. Letzterer… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Auskörnen — Auskörnen, verb. reg. act. die Körner heraus brechen oder heraus nehmen; doch nur in der figürlichen Bedeutung, für auslesen, aussuchen. Eine ausgekörnte, d.i. auserlesene Waare, wo man doch wohl richtiger ausgekernte sagen würde. S. Auskernen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Körnig — Körnig, er, ste, adj. et adv. ein Korn oder Körner habend. 1. Eigentlich. Körniges Gold welches in Körnern bestehet. Das Baumöhl, das Schmalz wird körnig, wenn es erhartet. So auch grobkörnig, aus groben Körnern bestehend, feinkörnig, kleinkörnig …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Kernen — Kêrnen, verb. reg. act. von dem Hauptworte Kern. 1) In Kerne, d.i. Körner verwandeln. Bley kernen, es zu Körnern gießen. Das ausgelassene Schmalz kernet sich, wenn es erkaltet, das Baumöhl, wenn es gefrieret. Im gemeinen Leben auch kirnen,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Enucleation — Enucleation, lat. dtsch., Auskernung, Erklärung; enucleiren, auskernen, erklären …   Herders Conversations-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»